Zeitersparnis mit Digitaler Buchhaltung

Digitale Buchhaltung für Kleinunternehmer ist unkompliziert, sicher und spart Zeit. Mit Online Buchhaltung haben Sie jederzeit den Überblick über Ihre Finanzen und können dementsprechend planen. Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile von digitaler Buchhaltung.

Was ist digitale Buchhaltung?

Kisten und Ordner voller Belege, die sortiert und über Jahre aufbewahrt werden sollen. Die Buchhaltung selber machen, ist für Unternehmer ziemlich lästig und aufwendig. Neue technische Möglichkeiten können die laufende Buchhaltung stark vereinfachen und jede Menge Zeit sparen. Digitale Buchhaltung setzt der Zettelwirtschaft ein Ende. 
Aber was genau ist papierlose bzw. digitale Buchhaltung? Aus unserer Erfahrung bietet digitale Buchhaltung die Möglichkeit einer optimalen Schnittstelle zwischen Unternehmer und Steuerberater. Mithilfe einer Software werden Belege in Echtzeit an den Steuerberater übermittelt. Eine Aufbewahrung der analogen Rechnung ist nicht notwendig.

Wie funktioniert digitale Buchhaltung?

Digitale Buchhaltung bzw. Online Buchhaltung funktioniert mithilfe einer Buchhaltungssoftware. Kinderleicht können Sie Ihre Belege tagesaktuell abfotografieren oder einscannen und über die entsprechende Softaware direkt an uns bzw. Ihren Steuerberater übermitteln. Wir von Mein Steuerteam verbuchen Ihre Belege und erstellen regelmäßige Reportings. So gibt Ihnen digitale Buchhaltung die Möglichkeit, stets den Überblick über Ihre Zahlen zu bewahren und besser planen zu können. Aber das ist nur einer der vielen Vorteile von digitaler Buchhaltung.

Vorteile von digitaler Buchhaltung

Digitale Buchhaltung bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen:

  1. Zeitersparnis
    Digitale Buchhaltung spart Ihnen Zeit. Sie müssen lediglich Ihre Belege fotografieren und auf einen Knopf drücken, um sie hochzuladen. Mühsames Ausdrucken, Archivieren und Versenden von Unterlagen fällt weg.
  2. Kostenersparnis
    Die Kosten für Papier, Druckerpatronen, Ordner und Postversand fallen bei Digitaler Buchhaltung weg. Zudem sinkt unserer Erfahrung nach durch Digitale Buchhaltung die Fehlerquote bei der laufenden Buchhaltung. Es werden weniger Rechnungen vergessen oder falsch verbucht. Somit sparen Sie Steuerberatungskosten, die anfallen würden, wenn Fehler mühsam am Ende des Jahres detektiert und korrigiert werden müssen.
  3. Laufende Übersicht über Finanzen
    Digitale Buchhaltung ermöglicht Ihnen die laufende Kontrolle über Ihre Finanzen. Das Finanz Dashboard der Buchhaltungssoftware liefert eine aktuelle Übersicht über Einnahmen und Ausgaben. Eine tagesaktuelle Ansicht über offene Forderungen und Verbindlichkeiten lässt Sie Finanzierungslücken frühzeitig erkennen und Sie haben die Möglichkeit gegenzusteuern.
  4. Verbesserte Kommunikation mit Ihrem Steuerberater
    Die Zusammenarbeit in Echtzeit ermöglicht eine gute Kommunikation zwischen Unternehmer und Steuerberater. Durch die laufende Übersicht über Ihre finanzielle Situation, können wir als Ihre Steuerberater bei drohender Schieflage frühzeitig warnen und Ihnen Handlungsempfehlungen geben.
  5. Wichtige Belege sind schnell verfügbar
    Wenn Sie nach einer bestimmten Rechnung suchen, können Sie diese in digitalisierter Form mittels einer Suchfunktion schnell finden. Digitale Buchhaltung ermöglicht den Zugang auf alle Ihre Belege immer und überall.
  6. Datensicherheit und Aufbewahrungsfristen
    Durch digitale Buchhaltung sind Ihre Rechnungen sicher abgespeichert. Brand, Wasserschaden, Einbruch können Ihren Unterlagen nichts mehr anhaben. Die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten sind gewahrt.

Welche Software für digitale Buchhaltung?

Es gibt derzeit viele innovative Softwareprogramme zur Digitalisierung Ihrer Buchhaltung auf dem Markt. Nicht alle Programme sind jedoch sicher und entsprechen den Richtlinien der DSGVO. Wir von „Mein Steuerteam“ haben sehr gute Erfahrungen mit BMD.com gemacht. BMD.com ist leicht zu bedienen, übersichtlich, sicher und erfüllt insgesamt alle Anforderungen, die es braucht, um die laufende Buchhaltung zu digitalisieren.

Kosten von digitaler Buchhaltung

Wie bereits in den Vorteilen erwähnt, spart digitale Buchhaltung Ihnen Kosten. Einerseits werden laufende Kosten für Aufbewahrung und Material eingespart, andererseits können wir als Steuerberater schneller und effizienter für Sie arbeiten, was Ihre Beratungskosten reduziert. Die von uns verwendete Buchhaltungssoftware

Digitale Buchhaltung: Darf das sein? Rechtssicherheit digitaler Buchhaltung

Vom Österreichischen Finanzamt werden selbstverständlich auch digitalisierte Belege akzeptiert. Wichtig ist, dass die Software für digitale Buchhaltung die GoBD (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung) berücksichtigt, was bei der von uns empfohlenen Software BMD.com gegeben ist.
Damit wird sichergestellt, dass die Daten entsprechend aktueller, gesetzlicher Richtlinien und unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aufbewahrt werden.

Gerne beraten wir Sie zu Ihrer laufenden Buchhaltung bzw. Ihrem Umstieg auf digitale Buchhaltung.